Jetzt vormerken und Karten sichern:

Dixieland vom Besten und Brunch vom Feinsten:                   Am Sonntag, dem 12. Juni ab 11.00 Uhr in Neunkirchen              Alles für einen guten Zweck !                  

Im letzten Jahr haben wir einen lukullischen Hochgenuss vom Feinsten mit großem Erfolg angeboten: Das „Afrika-Dinner“. In diesem Jahr wollen wir kulinarische Köstlichkeiten mit musikalischen Leckerbissen zu einem ganz besonderen Erlebnis verschmelzen:"The German Dixie Force" spielt zum Dixieland-Brunch am 12. Juni ab 11:00 Uhr im Restaurant Kurfürst in Neunkirchen.„German Dixie Force“ - so nennt sich Dixieland-Formation der Bigband der Bundeswehr. Die schlagkräftige Truppe unter der Leitung von Peter Mocha wird auch das Publikum im Kurfürst begeistern.

 

Nach ihren Auftritten vor den Spitzensportlern der Winterolympiade in Sotschi und kurz bevor die fünf Musiker aus Euskirchen zur Sommerolympiade nach Rio reisen, werden sie sich am 12.06. dieses Jahr in Neunkirchen-Seelscheid  zu einem Dixie-Brunch präsentieren.

Zu diesem musikalischen Genuss bereitet die Küche vom Kurfürst ein entsprechend appetitliches und exquisites kalt-warmes Brunch-Büffet vor. Es wird bei der Erkennungsmelodie der Dixieland-Formation, dem „German Dixie Force Blues“, bei „Good News“ oder „Oh when the saints“ und dem Big Bandklassiker u„Stompin`at the Savoy“ sicher sehr gut schmecken! Der limitierte Kartenverkauf (€ 49,00/Person excl. Getränke) im Restaurant Kurfürst in Neunkirchen hat begonnen.

Der Reinerlös ist bestimmt für die Edelvale Homes in Kenia.

 

 

Das Plakat zum Download, Ausdruck und Weitergabe:

Plakat (1) Dixie Brunch.pdf
PDF-Dokument [459.6 KB]

Lions Clubs helfen gemeinsam

Die Lions Clubs bzw. deren Fördervereine aus Hennef, Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid, Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf unterstützen gemeinsam jährlich ein Projekt von einem dieser Clubs.

In diesem Jahr war es auf Vorschlag des Lions Clubs Lohmar der Bau eines Badehauses in einem Kinderheim in Uganda. Ein Mitglied dieses Clubs hat Kontakte zu diesem Heim. U. a. dadurch ist die Sinnhaftigkeit und Sicherheit der Mittelver-wendung gewährleistet.

In diesem Heim leben 80 Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren. Für sie gibt es z. Zt. lediglich eine Waschstelle im Hof.

Um aber die Kinder auch in der Regenzeit und in der Hitze zu schützen und um die hygienischen Verhältnisse zu verbessern, soll dringend ein gefliestes Badehaus mit 2 Bädern gebaut werden.

Es werden getrennte Waschräume für Mädchen und Jungen mit jeweils 2 Wasch-becken, einem weiteren Wasserhahn zum Wasser holen für andere Tätigkeiten im Heim und einer Druckzisterne für das Duschwasser entstehen.

Es wird eine große Erleichterung und die Kinder können sich in geschützten Räumen waschen und duschen!

Das Heim wurde im Jahr 2000 gegründet und im Laufe der Zeit um eine Grundschule, eine Krankenstation, eine Berufsschule und eine Farm für den Eigenbedarf und den Verkauf erweitert.

 

Das Heim wird seit 2003 von dem Remscheider Förderverein „Our children and our future” e.V. unterstützt.

Our Children and our Future hat Freunde und einen wachsenden Kreis von Fördermitgliedern und Paten aus Deutschland und Österreich.

 

 

Link Förderverein: https://www.facebook.com/OCAOF/info/?tab=page_info

 

Link Heim: http://our-children-and-our-future.de/ueber-uns/index.html

Frau Stella Valentien in Neunkirchen - Seelscheid

Erzieher/innen verschiedener Kindertageseinrichtungen aus der Gemeinde hatten in der vergangenen Woche die Gelegenheit, an einer Fortbildung der Deutschen Liga für das Kind zum Projekt Kindergarten plus im Familienzentrum „Seelkirchen“ teilzunehmen. Die Programmkoordinatorin und Entwicklerin des Projekts, Frau Stella Valentien, leitete höchstpersönlich diese Fortbildung. 17 Erzieher/innen aus fünf Einrichtungen nahmen teil und lauschten den Ausführungen von Frau Valentien.

 

Mit dem Projekt Kindergarten plus werden soziale und emotionale Kompetenzen bei vier- und fünfjährigen Kindern in den KiTas ganzheitlich gefördert. Entwickelt wurde das Programm von der Deutschen Liga für das Kind. Das Präventionsprogramm Kindergarten plus ist Bestandteil des Jugendprogramms der Deutschen Lions. So wurde diese Schulung auch bei uns in Neunkirchen - Seelscheid von dem Lions Club vor Ort zum wiederholten Male seit 2011 gefördert. Ein herzliches Dankeschön dafür von den in diesem Jahr beteiligten Einrichtungen:
Aktion Kindergarten; Initiative Pohlhausen; Zwergennest; Familienzentren Evangelischer Kindergarten Seelscheid und „Seelkirchen".
Die Kinder in den Einrichtungen profitieren von diesem Projekt, welches jährlich in zehn Modulen durch geschulte Erzieherinnen mit den Kindern durchgeführt wird, durch die Stärkung ihrer Persönlichkeit. Unterstützt werden sie dabei auch durch den Einsatz der beiden Handpuppen Tula und Tim, die sie durch die Module begleiten. Die Erzieher/innen werden in ihrem Fachwissen und Kompetenzen gestärkt. Und auch die Eltern erweitern durch Information über die durchgeführten Module ihr Verständnis für die Entwicklungsprozesse ihres Kindes. Später begegnet den Kindern das Thema dann in den Grundschulen und weiterführenden Schulen unter Schule 2000 und Lions Quest wieder.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe, lieber Lions Club Neunkirchen-Seelscheid!

Ein Euro pro Tag reicht, um jedem dieser jungen Mädchen in den Edelvale Homes in Kenia ein Dach über dem Kopf, ausreichende Ernährung, schulische/berufliche Ausbildung zu verschaffen und sie so auf ein normales Leben in ihrem Heimatland Kenia vorzubereiten. (Mehr dazu)

Lions unterstützen die Tafel

Auch bei der Tafel Neunkirchen-Seelscheid fließt der Nachschub an Lebensmitteln nicht mehr so reichlich wie früher, gleichzeitig steigt die Zahl der Kunden. Deshalb muss die Tafel immer wieder Lebensmittel zukaufen, um ihren Kunden noch ein ausreichendes Angebot bieten zu können. Zur Finanzierung dieser Zukäufe hat der Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid der Tafel nun 1.500,00 Euro zur Verfügung gestellt.

Die Neunkirchen-Seelscheider-Tafel wurde 2007 durch den Lions Club gegründet und vom Förderverein mit einer großzügigen „Anschubfinanzierung“ ausgestattet. Als „Betreiber“ wurde die Evangelische Kirchengemeinde Seelscheid gewonnen.

Deshalb fühlen sich die Lions in besonderer Weise mit der Tafel verbunden, sie ist sozusagen ihr „Patenkind“. Und deshalb liegt es nahe, das Patenkind in der aktuellen Situation zu unterstützen!

Nachrichten aus Förderverein und Club

Dank und Anerkennung für Elisabeth Ollig
Medal of Merit erstmalig verliehen

Elisabeth Ollig wurde vom Lions Club Neunkirchen-Seelscheid mit der Verleihung der „Medal of Merit“ geehrt. Dies ist die höchste Lions-Auszeichnung für Nichtmitglieder. Der Lions Club Neunkirchen-Seelscheid verlieh sie zum ersten Mal.

In seiner Laudatio würdigte Lions-Präsident Thomas Ernst das außerordentlich große und erfolgreiche Engagement von Frau Ollig für das Programm „Lions Quest – Erwachsen werden“ am Antoniuskolleg. Ihrem 16jährigen Einsatz sei es zu verdanken, dass Lions Quest ein bedeutender Bestandteil im Unterricht geworden ist. Elisabeth Ollig unterrichtete über 40 Jahre Biologie, Religion und Politik am Antoniuskolleg in Neunkirchen-Seelscheid, davon viele Jahre als Klassenlehrerin in der Orientierungs-stufe.

Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10 bis 14-jährige Mädchen und Jungen. Ziel ist die planvolle Förderung ihrer sozialen Kompetenzen.

Dazu zählen neben der Stärkung von Selbstvertrauen und kommunikativen Fähigkeiten auch Aufbau und Pflege von Kontakten und positiven Beziehungen. Die Jugendlichen lernen, Konflikt- und Risikosituationen im Alltag angemessen zu begegnen und für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, konstruktive Lösungen zu finden.

Lions Quest wird auch an der Hauptschule und der Clara-Schumann-Realschule eingesetzt. Auch an der neuen Gesamtschule in Neunkirchen-Seelscheid wird Lions Quest mit unserer Unterstützung eingeführt werden.

 

Nachdenkliches aus aller Welt

Überall auf der Welt, wo Menschen zusammenleben, finden wir täglich Beispiele dafür, dass die Ideen von Lions nicht nur richtig sondern auch wichtig sind. In loser Folge
erscheinen hier kleine und große Einblicke, die oft erstaunlich, ernst oder humorvoll sind, aber ebenso nachdenklich machen.  

 

Wir haben unseren Lions Club 1986 gegründet. Seit dem konnten wir über 500.000 Euro für unsere „Guten Taten“ – die Aktivities – ausgeben. Es ist bei uns nicht üblich, dass wir diese Gelder mit Schecks von unseren Bankkonten aufbringen. Wir erwirt-schaften sie z. B. durch attraktive Veranstalt-ungen, durch Spenden und die Präsenz mit einem Verkaufsstand bei Märkten und Festen. Im Jahr 1997 haben wir für die verantwortliche Abwicklung von Aktivities und Veranstaltungen den "Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid e. V." gegrün- det.


Schwerpunkt unserer Aktivities ist die Fürsorge für Kinder und Jugendliche in unserer Region, aber auch weltweit. Dabei bevorzugen wir konkrete Einzel-Maßnahmen und nicht allgemeine Spendentöpfe. Große Bedeutung hat die Förderung der Lions-Jugend-Programme in den Kindergärten und Schulen unserer Gemeinde: Kindergarten plus, Klasse 2000 und Lions Quest.

 

Unsere Hilfe wird jedoch erst möglich durch den großartigen und enga- gierten Beitrag all derer, die insbesondere unsere Veranstaltungen, aber auch die vielen "kleinen" Projekte besuchen und unterstützen. 
Dafür sind wir allen
zu großem Dank verpflichtet.

 

 

Clublokal

Hotel Kurfürst 

Hauptstraße 13

53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel.:+49 (0) 2247 3080 

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Lions Deutschland
Lions Weltweit