Radeln in der Sonne für den guten Zweck - ein Rückblick

Orange – das war auch in diesem Jahr die Kennfarbe der 15. Lions Tour der Hilfe. Wolperath wurde orange „geflutet“ und bei der weiteren Fahrt durch die grüne bergische Landschaft waren die Radler wie eine orangefarbene Perlenkette zu erkennen.

Das farbenfrohe Bild beeindruckte auch an den Verpflegungsstationen und besonders unter den schattenspendenden Bäumen in Allner. Bei Kaffee und Kuchen und bei Würstchen vom Grill mit passenden Getränken wurde über die Erlebnisse geplaudert und vielleicht wurden auch neue Freundschaften geschlossen.

Besonderen Spaß hatten hier die vielen Kinder. Sie waren begeistert von der Aktion „Spiel und Spaß für Kids“. Mit Freude und Ausdauer erprobten sie die Stationen dieser Aktion wie z. B. Skilaufen im Sommer, Fahrrad-Limbo oder den Fahrradslalom.

Und ganz besonders gefreut hat sich wohl der älteste Teilnehmer: Jakob Eisengarten (li) aus Seelscheid ist bei allen 15 Touren mitgeradelt. Ihn haben wir deshalb mit einer Urkunde für seine Treue geehrt, die ihm der Projektleiter der Tour der Hilfe, Arnold Weymann (re), überreicht hat!

An der guten Stimmung während der Tour und besonders beim Abschluss in Allner merkte man: Sie hat den Radlern wieder viel Spaß und Freude gemacht diese 15. Tour der Hilfe.

 

Auch wir Lions haben uns über diese Tour wieder gefreut. Wir haben uns gefreut, dass sie nach intensiver Planung bei idealem Wetter ohne Störungen geradelt wurde, dass alle Altersgruppen bis zum 86jährigen dabei waren und dass uns über 70 Sponsoren aus dem überwiegend Neunkirchen-Seelscheider Handel und Gewerbe unterstützt haben. Dafür sagen wir sehr herzlich: „DANKE!“

 

Mit dem Erlös dieser Veranstaltung kann der Förderverein seine Aktivitäten in der Kinder-und Jugendarbeit fortsetzen, wie z. B. Förderung der Lions-Jugendprogramme und Unterstützung der Kindergärten bei der Anschaffung von Spielmaterial.

Radeln ohne Stress
mit

Spaß und Spiel für die Kids

Am 15. September ist es wieder soweit: Der Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid lädt ein zu seiner 15. Tour der Hilfe. Start ist um 11:00 Uhr am Rathaus in Neunkirchen.

Dies ist eine Radel-Tour ohne Stress und Leistungsdruck, sondern geruhsam und mit Erholungspausen an den Service-Stationen. Maximale Länge ca. 65 km, kürzere Strecken sind möglich.

Diese Tour der Hilfe wird wie in den Vorjahren wieder Spaß und Freude machen:

  • Beim Start am Rathaus mit flotten Rhythmen.
  • Beim Radeln über Heisterschoß nach Bröl. Und weiter entlang der Bröl und Sieg bis zur Fähre bei Meindorf und dann zum Sportplatz in Allner zum Abschlusstreffen.
  • Bei Pausen an den Service-Stationen mit fester und flüssiger Stärkung.
  • Beim Abschluss in Allner mit Gegrilltem, passenden Getränken, mit Kaffee und Kuchen und mit
  • Spaß und Spiel für die Kids
               z. Bsp. Fahrrad-Slalom
                             Fahrrad-Limbo
                            Hüpf-Parcour

All dies gibt es für 15,00 Euro pro Teilnehmer als Startgeld. Familien mit 2, 3 und 4 Personen zahlen nur 25,00, 33,00 bzw. 40,00 Euro.

Der Reinerlös wird verwendet für die Kinder- und Jugendarbeit.

 

 

 

 

 

 

Spaß und Spiel für die Kids – bei dieser Aktion erproben die Kinder an mehreren Stationen in Allner ihre Geschicklichkeit und ihren Mut, sie können toben und haben dabei viel Spaß!

 

 

 

Mehr Informationen über diese Links:

Spaß und Spiel für die Kids
Flyer Spaß und Spiel.pdf
PDF-Dokument [477.9 KB]
Flyer Tour der Hilfe 2019
Flyer 2019_aussen.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
Sponsoren Tour der Hilfe 2019
Sponsoren TdH 2019 Vers 2.pdf
PDF-Dokument [31.2 KB]

Veranstaltungen

Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Lions Deutschland
Lions Weltweit