Junge Sinfonie Köln musizierte für Kinder im Friedensdorf

 

Zahllose Kinder erfahren durch Gewalt und Kriege in ihrer Heimat kaum vorstellbares Leid. Ihnen gilt das Engagement vom Friedensdorf International seit der Gründung im Jahr 1967. Es will Kindern wieder eine Zukunft und Hoffnung geben.

Sehr viele Lions Clubs in Deutschland unterstützen das Friedensdorf International in Oberhausen. Zu diesen Clubs gehört nun auch der Lions Club Neunkirchen-Seelscheid. Der Förderverein des Clubs lud ein zu einem

 

 Benefiz-Konzert mit der Jungen Sinfonie Köln
am 18. Mai 2014, 18:00 Uhr
Pfarrkirche St. Margareta, Neunkirchen

 

 Dirigent Ulrich Gögel
Sinfonie in h-moll, D 759 "Die Unvollendete"    Franz Schubert
Sinfonie in es-dur, Op 55 "Eroica           Ludwig van Beethoven

 

Dieses Konzert war ein musikalischer Volltreffer!

Ein hochmotiviertes, engagiertes Ensemble bot den Besuchern eine mitreißende, in jeder Hinsicht ausgefeilte Interpretation.

Orchester und Dirigent zeigten sich dabei als aufeinander zugeschnittene Einheit. Ulrich Gögel führte seine Musiker souverän, feinsinnig und mit klarer, differenzierter Zeichengebung durch das wahrlich fordernde Programm. Das Orchester reagierte prompt und setzte seine Inspirationen gleichermaßen bereitwillig wie überzeugend um. So entwickelten sich die technisch blitzsauber gearbeiteten Werke künstlerisch zu einem absolut überzeugenden Ganzen. Ulrich Gögel dirigierte sein Orchester sicher durch alle musikalischen Höhen und Tiefen. So zogen sich die „himmlische Längen“ von Schuberts „Unvollendeter“ nie ins musikalisch Beliebige, sondern nahmen durch ihre klar gezeichneten Konturen die Zuhörer zielsicher mit auf dem anspruchsvollen Weg der künstlerischen Rezeption. Und Beethovens gleichermaßen feinsinnig wie spannend interpretierte Eroica bewahrte sich bei allen wirkungsvoll dargebotenen Eruptionen ihre so zwingende intime Logik.

Dabei spielte das Orchester jederzeit technisch souverän, klanglich ausgewogen und mit präsentem, hellwachem Zusammenspiel.

Die begeisterten Zuhörer dankten Orchester und Dirigenten für die mitreißenden Interpretationen mit minutenlangen stehenden Ovationen.

 

Die Junge Sinfonie Köln wurde 1966 als Kammermusikkreis gegründet. Sie hat sich seit dem zu einem großen sinfonischen Orchester mit großer Reputation entwickelt. In der Presse sind Schlagzeilen zu lesen wie "Monumental und besinnlich", "Mitreißende Spiellaune" oder "Begeistert gefeiert".

 

Der Reinerlös einschließlich einer großzügigen Spende der Firma Thurn Produkte ist für das Friedensdorf International in Oberhausen bestimmt.

 

 Als Reaktion auf die Auswirkungen des Sechs-Tage-Kriegs zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn wurde das Friedensdorf International 1967 von Bürgern in Oberhausen gegründet. Deshalb wird es häufig auch „Friedensdorf Oberhausen“ genannt. Seit dieser Zeit setzt es sich für kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten ein – mit medizinischer Einzelfallhilfe. Ermöglicht wird das durch kostenlose Behandlungen in europäischen Kliniken. Mehrmals im Jahr werden Hilfseinsätze und Rettungsflüge durchgeführt: Kranke Kinder, für die in ihrer Heimat keine Chance auf Heilung besteht, werden nach Europa geholt, bereits behandelte Kinder kehren zu ihren Familien zurück. Hilfsgüter - von der Gehhilfe bis zum Blutwäschegerät, von Kleidung bis zur OP-Leuchte - sowie Medikamente sind ständig auf dem Weg zu Projekten und Partnerorganisationen in aller Welt. Bis auf wenige Ausnahmen in der Projektarbeit finanziert das Friedensdorf alle Hilfen und Einsätze ausschließlich mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

 

Vor 13 Jahren – anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Lions in Deutschland“ – haben die deutschen Lions 2 Millionen Euro gesammelt. Zusammen mit anderen Spenden konnte dadurch die dringend erforderliche grundlegende Sanierung des Friedensdorfes erfolgen. Ein wesentlicher, dauerhafter Bestandteil dieser Aktion sind vier neue Wohnhäuser, die durchschnittlich 150 Kindern ein Zuhause auf Zeit geben.

 

Bei dieser einmaligen Unterstützung ist es nicht geblieben. Inzwischen sind die Lions zu einem immens wichtigen und verlässlichen Partner des Friedensdorfes geworden. Viele Clubs unterstützen es regelmäßig. Mehrere Hunderttausend Euro kommen dabei jährlich zusammen.

 

Informationen über das Friedensdorf gibt es hier: www.friedensdorf.de

und über die Junge Sinfonie hier: www.jungesinfonie.de

 

Neues aus den Edelvale Homes: Ein Clubmitglied war vor Ort.
Aktuelle Aktivitie

 

Wir haben unseren Lions Club 1986 gegründet. Seit dem konnten wir über 600.000 Euro für unsere „Guten Taten“ – die Aktivities – ausgeben. Es ist bei uns nicht üblich, dass wir diese Gelder mit Schecks von unseren Bankkonten aufbringen. Wir erwirt-schaften sie z. B. durch attraktive Veranstalt-ungen, durch Spenden und die Präsenz mit einem Verkaufsstand bei Märkten und Festen. Im Jahr 1996 haben wir für die verantwortliche Abwicklung von Aktivities und Veranstaltungen den "Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid e. V." gegrün- det.


Schwerpunkt unserer Aktivities ist die Fürsorge für Kinder und Jugendliche in unserer Region, aber auch weltweit. Dabei bevorzugen wir konkrete Einzel-Maßnahmen und nicht allgemeine Spendentöpfe. Große Bedeutung hat die Förderung der Lions-Jugend-Programme in den Kindergärten und Schulen unserer Gemeinde: Kindergarten plus, Klasse 2000 und Lions Quest.

 

Unsere Hilfe wird jedoch erst möglich durch den großartigen und enga- gierten Beitrag all derer, die insbesondere unsere Veranstaltungen, aber auch die vielen "kleinen" Projekte besuchen und unterstützen. 
Dafür sind wir allen
zu großem Dank verpflichtet.

 

 

Clublokal

Hotel Kurfürst 

Hauptstraße 13

53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel.:+49 (0) 2247 3080 

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid

Lions Deutschland
Lions Weltweit